in ,

China: Haft für Berichterstattung über Corona-Pandemie | Amnesty Deutschland



Als im Februar 2020 das Corona-Virus in Wuhan wütet, berichtet die Bürgerjournalistin Zhang Zhan als eine der wenigen unabhängigen Stimmen von dort. Für diese Berichterstattung ist sie zu vier Jahren Haft verurteilt worden. Um gegen das Urteil zu protestieren und zu zeigen, dass sie unschuldig ist, trat Zhang Zhan in einen Hungerstreik, der lebensbedrohlich ist.

Setze dich für Zhang Zhan ein und fordere den chinesischen Präsidenten auf, sie umgehend und bedingungslos freizulassen: https://www.amnesty.de/mitmachen/petition/china-china-haft-fuer-berichterstattung-ueber-corona-pandemie-2021-11-17?ref=27701

Mehr Informationen zum Briefmarathon 2021 findest du hier: www.briefmarathon.de

Quelle

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

Schreibe einen Kommentar

Briefmarathon 2021: Deine Worte sind mächtig | Amnesty Deutschland

Nigeria: Verschleppt und misshandelt, weil er gegen Polizeigewalt demonstrierte | Amnesty Deutschland