in ,

Weltfrauentag 2021 | Amnesty Deutschland

UNSERE SPONSOREN



Eine Reihe von Videos zum Weltfrauentag 2021 mit Fokus auf Frauenrechtlerinnen im Iran.

Yasaman Aryani protestierte am Frauentag mit Blumen gegen den Kleiderordnung im Iran. Dafür wurde die junge Frau zu 16 Jahren Gefängnis verurteilt. Unterstützt Yasaman!

Die bekannte iranische Menschenrechtsanwältin Nasrin Sotoudeh ist in zwei unfairen Gerichtsverfahren zu insgesamt 38 Jahren Gefängnis und 148 Peitschenhieben verurteilt worden. Seit ihrer Festnahme am 13. Juni 2018 wird sie im Teheraner Evin-Gefängnis festgehalten. Die gegen sie erhobenen Anklagen basieren ausschließlich auf ihrer friedlichen Menschenrechtsarbeit wie zum Beispiel ihrem Engagement für Frauenrechte und ihrem Einsatz gegen die Todesstrafe. Sie ist somit eine gewaltlose politische Gefangene, die umgehend und bedingungslos freigelassen werden muss.
Als Anwältin setzt sie sich für Frauen ein, die friedlich gegen den im Iran per Gesetz festgeschriebenen Verschleierungszwang protestieren.

Im Video sind Interviews zu sehen mit:
– der iranischen Menschenrechtlerin Mansoureh Shojaee
– Christian Ehring, der von seinem Engagement für drei Menschenrechtlerinnen, die von der Krefelder Amnesty-Gruppe betreut werden erzählt und auffordert, sich für diese zu engagieren.
– dem iranischen Journalisten Farhad Payar (Iran Journal)

– und einem Musikvideo der Krefelder Amnesty-Gruppe SMOT (Liberty, zu
sehen auf YouTube), deren Sängerin (Silja Steffestun-Gottschalk, Einzelmitglied bei Amnesty) damit ein Musikstück für Nasrin Sotoudeh (Iran) und
Loujain al-Hathloul (Saudi Arabien) geschrieben und aufgezeichnet hat

Quelle

UNSERE SPONSOREN

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Was du über RWE wissen musst | Greenpeace Deutschland

Folge 9: Recherche, Medien und Recht | Greenpeace Deutschland