in ,

Proteste im Iran: Für Freiheit und Menschenrechte | Amnesty Deutschland



Der Tod von Jina Mahsa Amini hat landesweite Proteste im Iran ausgelöst. Seit Ende September 2022 demonstrieren mutige Menschen demonstrieren für Selbstbestimmung, Freiheit und Menschenrechte. ✊

Unsere Iran-Expertin Katja Müller-Fahlbusch hat am 5. Oktober live auf Instagram mit Gilda Sahebi, Natalie Amiri und Düzen Tekkal über die Proteste gesprochen. Das Video bietet einen guten ersten Überblick darüber, was im Iran passiert ist:

Es ging auch über Frauen und Minderheiten im Iran, um größere politische Zusammenhänge, um die Reaktionen von Politik und Medien in Deutschland und darum, dass wir uns jetzt solidarisch mit den Protestierenden zeigen müssen!

✍️ Unterzeichnet jetzt unseren Appell an Außenministerin Annalena Baerbock 🔗 amnesty.de/jina

💛 Danke an Gilda, Natalie und Düzen für das informative, bewegende und motivierende Gespräch!

Quelle

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

Schreibe einen Kommentar

Wir haben durchschnittlich 69 % aller Wildtierpopulationen verloren! / Living Planet Report #2022 | WWF Deutschland

PLANETART DIALOGE – Gefährliche Nähe: Wildtierhandel und Zoonosen | Naturschutzbund Deutschland