in ,

"Ich will, dass der Hass aufhört" – Interview mit Izzet Cagac, ehemaliger Besitzer des "Kiez-Döner" | Amnesty Deutschland



Izzet Cagac lebt seit 20 Jahren in Halle. Vier Geschäfte hat er in dieser Zeit in der sachsen-anhaltinischen Stadt eröffnet. Nach dem Anschlag auf den Kiez-Döner im Oktober schenkte er den Imbissladen seinen beiden Mitarbeitern. Lies hier die komplette Multimedia-Reportage „Eine verwundete Stadt: Halle nach dem Anschlag“: https://www.amnesty.de/informieren/amnesty-journal/deutschland-eine-verwundete-stadt-halle-nach-dem-anschlag

Quelle

Geschrieben von Option

Option ist eine idealistische, völlig unabhängige und globale “social media Plattform” zu Nachhaltigkeit und Zivilgesellschaft. Gemeinsam zeigen wir positive Alternativen in allen Bereichen auf und unterstützen sinnvolle Innovationen und zukunftsweisende Ideen – konstruktiv-kritisch, optimistisch, am Boden der Realität. Die Option-Community widmet sich dabei ausschließlich relevanten Nachrichten und dokumentiert die wesentlichen Fortschritte unserer Gesellschaft.

Diesen Beitrag empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

"Ich habe Angst, dass die AfD an die Macht kommt" – Interview mit Katharina Hindelang | Amnesty Deutschland

Wie stoppen wir den Klimawandel? | WWF Unser Planet