in ,

Aussteiger in Deutschland: Leben ohne Strom und Wasser | WDR Doku

https://www.youtube.com/watch?v=_NRtDj6bfnQ

Quelle

Jeden Morgen zum Kerzenschein aufwachen und Einteilung des begrenzten Stroms  – für manche ist das der Alltag. Heutzutage wissen viele, wie man nachhaltig und bewusst leben kann. Es gibt jedoch Menschen, die dieses Konzept komplett umsetzten. Egal ob im Winter, mit Kindern oder Müdigkeit – dieser Lebensstil kostet viel Kraft und Leidenschaft. 

In dieser WDR Dokumentation werden zum Einen alltägliche Einblicke in das Leben der „Aussteiger“ gegeben. Für viele ist eine warme Dusche ein einfaches Andrehen des Hahns. Für diese Familie bedeutet warmes Wasser jedoch stundenlange Vorbereitung und Planung. Zum Anderen werden jedoch auch die Schwierigkeiten des nachhaltigem Lebens beleuchtet mit den Kompromissen, wie beispielsweise Auto fahren oder Computer, auf die die Familie offen eingeht. 

Dieser Beitrag wurde von der Option-Community erstellt. Mach mit und poste Deine Meldung!

Was denkst Du darüber?

Schreibe einen Kommentar

Das Oktoberfest wird umweltfreundlich

Pro & Kontra Debatte: Burnout als Krankheitskonzept im ICD-11